TOP NEWS

Generalversammlung am 24.02.2018 um 20:00 Uhr im Pfeffer & Minze auf dem Kulturhof Festland

winter

Vorschau 2019 - Winter-/Skifahrt

Wir planen, im Januar 2019 eine gemeinsame Winter-/Skifahrt nach Österreich.

Am 1.1.2019 (abends) soll es bis zum 5.1.2019 gemeinsam mit dem Bus von Sentrup (nonstop) nach Österreich gehen. Dort würde uns ein „einfaches“ aber nettes Gruppenhaus in Pistennähe mit Gemeinschaftsräumen (Tischtennisplatte, Kicker, Sauna und kleiner Bar) zur Verfügung stehen. Die Unterbringung erfolgt in Doppel- und Mehrbettzimmern jeweils mit Bad. Tagsüber kann, ganz nach individueller Vorstellung, Ski/Snowboard mit und ohne Kurs, bzw. Lehrer oder Pistenguide, gefahren werden. Auch für die Nicht-Skifahrer gibt es jede Menge Programm (Ski-Schuh-Wandern, Wandern, Wellness usw.) Die Abende lassen wir mit gemeinsamen Essen, organisierten Glühweinabenden, Doppelkopf- bzw. Spieleabenden, Fackelwanderungen oder Rodelabenden ausklingen. Die Kosten für diese Fahrt wollen wir durch Gruppentarife, einfaches Hotel usw. möglichst gering halten.

Hierzu möchten wir eine unverbindliche Interessenten-Abfrage starten:   Gibt es Interessierte an solch einer Fahrt?

Wenn ja, meldet euch bitte möglichst zeitnah (spätestens jedoch bis zum 10.03.2018)

!!! natürlich erstmal unverbindlich !!!

Bei Fragen, Tipps und Anregungen wendet euch bitte an

Maria Redder, Tel. 542680

schriftfuehrer@wandervereinev.de

 

 

 

Gruppenbild Radtour 2017

Jubiläumstour

Ende Juni wurden wieder die Zweiräder gesattelt und gut 20 Mitglieder des Sentruper Wandervereins Teutoburg e.V. (WVT) machten sich für vier Tage auf den Weg in den Nordkreis.

In diesem Jahr wurde das 20. Jubiläum der beliebten jährlichen Radtour gefeiert. Etwas Wehmut war dabei, weil das beliebte Organisationsteam der Sentruper Familien Hengelbrock und Otte nach 10 Jahren an der Spitze das Zepter aus der Hand gibt.

Zunächst aber führten sie die sattelfeste Gruppe über die Höhen und Tiefen des Teutoburger Waldes und des Wiehengebirges in den Nordkreis des Osnabrücker Landes nach Neuenkirchen-Vörden. Bei Temperaturen über 30 Grad war der bestens ausgestattete Versorgungswagen, der die Radler alljährlich begleitet, bei jeder Pause der willkommene Mittelpunkt.

Nach knapp 60 km geleisteter Strecke am ersten Tag, freuten sich alle Teilnehmer vor dem geselligen Abendprogramm über eine kurze Verschnaufpause im Land-Gut-Hotel Wahlde. Für die nächsten zwei Tage hatte das Organisationsteam Sternfahrten nach Damme und rund um den Alfsee parat. Am Samstagabend dankten die Teilnehmer ihren Organisatoren für die jahrelange perfekte Ausarbeitung der Touren mit einem kleinen aber feinen Geschenk.

Auch der Regen, der die Gruppe am Sonntagvormittag auf dem Heimweg über einen längeren Zeitraum begleitete, konnte die Stimmung nicht trüben. Wie in den Vorjahren, waren sich auch in diesem Jahr alle Teilnehmer nach über 200 geradelten Kilometern einig, dass sie beim nächsten Mal wieder dabei sein würden.

Die Radler des Wandervereins planen für den Spätsommer ein Treffen aller Teilnehmer der vergangenen 20 Jahre im Schweinekamp. Einladungen werden folgen.

 

 

 

wunderwiese

fb

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28

Wetter in Sentrup

mitglied banner

Zum Seitenanfang