Gruppenbild Ferienpass

Sentruper Ferienpass bedeutet Ferienspaß

Am ersten Dienstag in den Ferien sind mehr als 25 Kinder dem Aufruf der Ferienpassaktion gefolgt und haben sich zur Entdeckungsreise in die Natur im Sentruper Schweinekamp eingefunden.

Vom Treffpunkt aus starteten sie zuerst zur Wanderung entlang des Blüsenpatts. Dies führte sie über den Kulturhof Festland, durch Wiesen und Wälder. Grasende Pferde auf den Weiden wurden dabei genauso bestaunt wie auch die reifenden Früchte auf den umliegenden Äckern. Kurz vorm Ziel wurde ein Zwischenstopp an der Wassertretstelle in Sentrup eingelegt. Mutige Kinder trauten sich auch bei durchwachsener Wetterlage barfuss in das Kneipp-Becken, während andere im Schmökerhus nach interessanten Kinderbüchern suchten. Als leichter Regen aufzog wurde die Wanderung fortgesetzt und alle Kinder erreichten das Vereinsgelände des Wandervereins am Schweinekamp zum Glück noch mit trockener Kleidung.

Dort wartete bereits die Jagdgemeinschaft Sentrup um Reinhard Korbel auf die Kinder. Die Jäger bliesen das Jagdhorn und die heimischen Tiere wurden in einem Zelt zur Schau gestellt. Die Kinder löcherten die Jäger dazu mit vielen Fragen und einige haben sich mit viel Enthusiasmus als Nachwuchsbläser probiert. Als weiterer Programmpunkt wurden Specksteine u.a. mit Feilen bearbeitet um daraus Skulpturen zu erstellen. Diese konnten anschließend noch mit Federn verziert werden, wobei der Kreativität keine Grenzen gesetzt waren. Ebenso wurde an einer weiteren Station aus Perlen Schmuck gebastelt, sodass einige Halsketten und Armbänder von den jeweiligen Kindern mit nach Hause genommen werden konnten.

Bei der kreativen und wissbegierigen Stimmung wurde das aufkommende Hungergefühl durch den Verzehr von Würstchen frisch vom Grill bekämpft. Durstlöschende Getränke waren besonders für die sportbegeisterten und Fußball spielenden Kinder wichtig, aber auch die Bastelnden griffen beherzt bei der kühlen Erfrischung zu.

Das diesjährige Highlight der Ferienpassaktion stellte der Nistkastenbau dar. Die Jäger hatten dazu das notwendige Material mitgebracht und gaben die passenden Instruktionen an die Kinder, sodass hier fleißig gehämmert wurde. Am Ende des Tages wurden restlos alle Bausätze zu Nistkästen für Vögel zusammen gebaut, die nun an den Lieblingsplätzen durch die Kinder aufgehängt werden.

Am Abend endete die Entdeckungsreise durch die Natur für die Kinder voll bepackt mit Steinskulpturen, Nistkasten und Perlenschmuck.

 

 

wunderwiese

fb

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Wetter in Sentrup

Newsletter abbonieren

 
Zum Seitenanfang